Sicherheit

Nummerncode Eingangstüre

Seit dem Schuljahr 2018/19 ist unsere Eingangstüre durch einen Nummerncode gesichert. Morgens ist der Eingang bis 8.15 Uhr frei möglich. Danach benutzen Sie bitte den Nummerncode, den Sie von der Schule erhalten haben. Bitte klingeln Sie nur in absoluten Ausnahmefällen (nicht an der privaten Klingel des Hausmeisters!). Bitte geben Sie den Code niemals an Unbefugte weiter!

Autoverkehr vor der Schule

Zeitweise ist die Sicherheit unserer Schulkinder durch den regen Bring- und Holverkehr ("Elterntaxi") vor der Schule gefährdet. Wir haben deshalb im Schuljahr 2017/18 die Aktion "Autofrei - ich bin dabei" gestartet. Bitte bringen und holen Sie die Kinder nur in Ausnahmefällen mit dem Auto. Nur Kinder, die Übung als Fußgänger, Rollerfahrer und Radfahrer haben werden zu sicheren Verkehrsteilnehmern erzogen. Zudem macht ein bisschen Bewegung am Morgen die Kinder wach und fit und bietet Gelegenheit für soziale Kontakte.

 

Sollten Sie wirklich einmal ausnahmsweise mit dem Auto kommen müssen, halten Sie bitte in Fahrtrichtung vor der Wiese und lassen Sie Ihr Kind dort aus- oder einsteigen. Vermeiden Sie bitte unbedingt, dass Sie rückwärts rangieren müssen. Gerade bei SUVs sind unsere Kinder dabei im Rückspiegel leicht zu übersehen.

Roller und Fahrrad

Schulwegunfälle passieren häufig mit dem Roller. Probieren Sie es einmal aus: Es ist nicht so leicht, mit der Schultasche auf dem Rücken das Gleichgewicht zu halten, vor allem, wenn man auf holprigem Untergrund fährt.... Die Kinder sollten einen Helm tragen.

 

In der 4.Jahrgangsstufe findet die Ausbildung zum sicheren Fahrradfahrer statt. Sie wird von der Polizei durchgeführt. Die Kinder üben dabei, im Schonraum zu fahren und wichtige Verkehrsregeln zu beachten. Nach einer Prüfung erhalten sie den "Fahrradführerschein". Wir bitten Sie, die Kinder erst danach mit dem Fahrrad zur Schule kommen zu lassen. Und auch hier gilt: Helmpflicht!

 

Sollte ein Roller oder ein Fahrrad gestohlen werden, haftet die Schule dafür nicht.